Vierkirchen Zuschuss für den Ausbau der Kollbacher Straße

Der Freistaat fördert den Ausbau der Kollbacher Straße in Rettenbach in der Gemeinde Vierkirchen mit knapp 200 000 Euro. Dies hat der Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath (CSU) mitgeteilt. Im Landkreis Dachau wird die Kreisstraße 10, die Kollbacher Straße, ausgebaut und ein Gehweg angelegt. Von den Gesamtkosten von 465 500 Euro werden voraussichtlich 394 000 Euro zuwendungsfähig sein. Bei einem Baubeginn bis spätestens Ende 2022 wird eine Festbetragsförderung von 197 000 Euro in Aussicht gestellt, wie Seidenath mitteilt. Der Staat unterstütze damit den Landkreis, die Verkehrsinfrastruktur weiter auszubauen, erklärt Seidenath.