bedeckt München 10°
vgwortpixel

Verkehrsunfall:Autofahrerin fällt auf der A 8 in Unterzucker

Auf der Autobahn 8 bei Sulzemoos hat eine Autofahrerin am Dienstagabend einen Verkehrsunfall verursacht, weil sie in Unterzucker gefallen war. Ein Lkw-Fahrer aus Neu-Ulm rief die Polizei, denn der Pkw der 65-Jährigen aus München fuhr mit etwa 40 Stundenkilometern Schlangenlinie auf allen drei Fahrspuren. Von der Anschlussstelle Dachau bis nach Sulzemoos fuhr der Lkw-Fahrer hinter dem Wagen der Münchnerin her, um zu vermeiden, dass nachfolgende Fahrzeuge im nachlassenden Berufsverkehr auffuhren. Wie die Polizei Dachau mitteilte, fuhr die Frau kurz nach der Ausfahrt nach Sulzemoos nur noch mit zehn Stundenkilometer Geschwindigkeit. Deshalb stieß ihr Wagen glücklicherweise nur leicht gegen den Pkw eines 56-Jährigen aus dem Landkreis Dachau und die Sattelzugmaschine. Die Frau war völlig orientierungslos. Die Besatzung eines zufällig vorbei fahrenden Krankenwagens stellte fest, dass die 65-Jährige an einer starken Unterzuckerung litt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Amperklinikum. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt. Zunächst wurden die rechte und mittlere der drei Fahrspuren blockiert. Die Feuerwehren Sulzemoos, Wiedenzhausen und Feldgeding sicherten und reinigten die Unfallstelle.