bedeckt München 20°

Verkehrskontrollen:Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei hat bei Kontrollen im Landkreis in den vergangenen Tagen einige Alkoholsünder erwischt. Mit 1,2 Promille hatte ein 58-jähriger Autofahrer aus Bergkirchen am Samstag in Günding am meisten intus. Als die Beamten ihn gegen 19.45 Uhr anhielten, fiel ihnen sofort der strenge Geruch auf. Die Polizisten stellten sofort den Führerschein sicher. Außerdem musste der Bergkirchener zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Mit einer erheblichen Geldbuße und einem vierwöchigen Fahrverbot müssen zwei weitere Autofahrer rechnen. Ein 38-Jähriger aus Hohenkammer war am Freitag gegen 17.15 Uhr in Karpfhofen von der Polizei kontrolliert worden. Sein Alkotest zeigte 0,5 Promille an. Ein 41-Jähriger aus Petershausen musste um 19.45 Uhr in Weichs blasen. Das Gerät zeigte bei ihm 0,52 Promille an.

© SZ vom 29.09.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite