bedeckt München 18°
vgwortpixel

Veranstaltungsverbot:"Jazz in allen Gassen" fällt in diesem Jahr aus

Aufgrund des weiterhin geltenden landesweiten Veranstaltungsverbots in Bayern kann leider auch der traditionelle Musiksommerauftakt "Jazz in allen Gassen" am 29. Mai in diesem Jahr nicht stattfinden. Das teilt die Stadt Dachau mit. Wie für das Dachauer Volksfest gilt auch in diesem Fall, dass auch bei einer Verschiebung auf Anfang September keinerlei Planungssicherheit für die Veranstaltung bestünde. Zu den weiteren Veranstaltungen des Dachauer Musiksommers - dies sind die Rathausplatzkonzerte und das Barockpicknick im Hofgarten des Dachauer Schlosses - wurden keine Angaben gemacht. Dazu werde es in Kürze jeweils gesonderte Medieninformationen geben, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Der für den 24. Mai geplante Pfingstmarkt findet ebenfalls nicht statt. Auch der verkaufsoffene Sonntag an diesem Tag entfällt.

© SZ vom 08.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite