bedeckt München 13°

Unfall bei Sulzemoos:Ausgewichen und mehrmals überschlagen

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Pritschenwagens, der am Freitag gegen 16.40 Uhr einen schweren Unfall auf der Autobahn A 8 verursacht haben soll. Dieser fuhr ungerührt einfach weiter, während eine 24-jährige Augsburgerin beim Versuch, ihm auszuweichen um so einen Unfall zu verhindern, laut Polizei verunglückte. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall ereignete sich auf Höhe von Sulzemoos in Fahrtrichtung Stuttgart. Die 24-Jährige fuhr mit ihrem schwarzen Opel auf der mittleren Spur, als der Pritschenwagen von der linken auf die mittlere Spur wechselte. Die Augsburgerin wollte nach rechts ausweichen, verriss aber das Lenkrad und verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Sie überschlug sich mehrfach und kam schließlich im Grünstreifen und entgegen der Fahrtrichtung wieder zum Stehen. Wie sich später herausstellte, hatte die 24-Jährige Glück im Unglück: Sie zog sich lediglich Prellungen zu, musste aber zur Beobachtung ins Klinikum Dachau. An ihrem Wagen entstand ein Schaden von rund 11 000 Euro. Eine Kollision gab es nicht. Dennoch bittet die Polizei Zeugen und den Fahrer des Pritschenwagens unter Telefon 089/891180 anzurufen. Neben Unfallflucht wird auch wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Pritschenwagen ein Aichacher oder Augsburger Kennzeichen gehabt haben.

© SZ vom 02.06.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite