bedeckt München
vgwortpixel

Umfrage:Besser investieren

Finanzdesaster
(Foto: Niels P. Jørgensen)

Thomas Zechmann, 37, Vertriebsleiter aus Karlsfeld:

"Mir fällt wirklich nichts ein, woran die Gemeinde in Zukunft sparen könnte oder sollte. Ganz im Gegenteil, es gibt noch genügend Baustellen und Projekte, für die eigentlich mehr Geld ausgegeben werden sollte, zum Beispiel für Spielplätze, da ist die Lage hier in Karlsfeld wirklich nicht besonders gut. Auf keinen Fall sollte aber bei den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Hallenbad oder der Kinderbetreuung gespart werden, sonst werden die Kosten für uns Bürger wieder höher. Und andere Gemeinden schaffen es ja schließlich auch, günstige oder kostenfreie Kinderbetreuung anzubieten."

© SZ vom 20.02.2020
Zur SZ-Startseite