SZ-Serie: Abgedreht - Filmkulissen rund um München:Vom Streithansl-Dorf zur besten Gegend

Lesezeit: 4 min

SZ-Serie: Abgedreht - Filmkulissen rund um München: Unzertrennlich: Mit den beiden Freundinnen Jo und Kati (von links) kann man in der Trilogie erwachsen werden.

Unzertrennlich: Mit den beiden Freundinnen Jo und Kati (von links) kann man in der Trilogie erwachsen werden.

(Foto: Constantin Film)

In Tandern im Landkreis Dachau drehte Marcus H. Rosenmüller ab 2006 eine Trilogie über das Erwachsenwerden auf dem Land. Der ganze Ort war dabei und profitiert bis heute vom aufpolierten Image.

Von Alexandra Vettori, Hilgertshausen-Tandern

Mit seiner Trilogie über das Erwachsenwerden auf dem Land hat Regisseur Marcus H. Rosenmüller 2007 einen Nerv getroffen. Das Heimatkino der etwas anderen Art mit kleinen Geschichten um zwei 17-jährige Mädchen aus der bayerischen Provinz geriet in Fernsehen und Kino zum Publikumserfolg. Gedreht wurde vor allem in dem kleinen Dorf Tandern im hintersten Winkel des Landkreises Dachau.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Loving couple sleeping together; kein sex
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Haushaltshelfer
Leben und Gesellschaft
Die besten Haushaltshelfer
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB