bedeckt München 13°

Sulzemoos:Höchstgeschwindigkeit auf A 8 begrenzt

Auf der A 8 von München in Richtung Stuttgart wird im Zuständigkeitsbereich der Autobahndirektion Südbayern ab Freitag, 31. Juli, in Teilbereichen die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 120 Kilometer pro Stunde täglich von jeweils 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends begrenzt. Die Teilbereiche erstrecken sich auf einer Länge von elf Kilometern von der Tank- und Rastanlage Edenbergen bis zu der Anschlussstelle Friedberg in Fahrtrichtung München, sowie auf einer Länge von zehn Kilometer von der Anschlussstelle Friedberg bis zu der Anschlussstelle Neusäß in Fahrtrichtung Stuttgart.

Eine weitere Beschränkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 120 Kilometer pro Stunde - ebenfalls tageszeitlich begrenzt - ist bereits seit dem vergangenen Mittwoch, 22. Juli, im Bereich Sulzemoos in Fahrtrichtung München auf einer Länge von sechseinhalb Kilometern in Kraft. Die neuen Verkehrsbeschränkungen wurden von der Unfallkommission der Autobahndirektion Südbayern, die sich aus Vertretern der Straßenverkehrsbehörde, der Straßenbaubehörde und der Polizei zusammensetzt, nach eingehender Prüfung und Auswertung der Unfallsituation festgelegt und dienen der Verbesserung des Verkehrsflusses und der Verkehrssicherheit.

© SZ vom 27.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite