Landtagswahl im Landkreis Dachau:Immer schön cool bleiben

Landtagswahl im Landkreis Dachau: Bernhard Seidenath spricht beim Politischen Abend der CSU im Dachauer Festzelt über seine Erfolge, belegt mit vielen Zahlen.

Bernhard Seidenath spricht beim Politischen Abend der CSU im Dachauer Festzelt über seine Erfolge, belegt mit vielen Zahlen.

(Foto: Niels P. Jørgensen)

Der CSU-Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath zeigt sich gern als fleißiger Gesundheitspolitiker. In seinem Dachauer Wahlkreis gilt er manchen als farblos. Unterwegs mit einem Mann, der Politik mit großer Nüchternheit betreibt.

Von Gregor Schiegl, Dachau

Auf dem Frahammer-Anwesen in Puchschlagen, wo die CSU Schwabhausen ihr traditionelles Sommerfest feiert, sieht Bayern noch aus wie aus dem Bilderbuch. Hornissen summen durch das Gras, im Schatten knorriger Obstbäume sitzen Leute auf Bierbänken und prosten einander zu, das Bier ist kühl, die Gesichter erhitzt. Das Thermometer zeigt an diesem Nachmittag im August fast 33 Grad.

Zur SZ-Startseite

Prognosen
:Elf Kandidaten im Wahlkampffieber

Die heiße Phase des Landtagswahlkampfes im Landkreis Dachau hat begonnen. Die SPD will aus ihrem Tief heraus, die Grünen möchten an ihren Wahlerfolg anknüpfen und die Freien Wähler stehen mit ihrem Parteichef Hubert Aiwanger unter großem Druck.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: