Schöngeising:Exponate zu verkaufen

Das Bauernhofmuseum Jexhof (Landkreisgrenze in Fürstenfeldbruck) öffnet am Samstag, 30. Oktober, die Pforten seines Zwischendepots in Unterschweinbach, Boschstraße 2. Von 13.30 bis 15.30 Uhr können Interessierte Gegenstände erwerben, die "entsammelt" wurden. In den vergangenen Jahren hat sich das Bauernhofmuseum Jexhof verstärkt der Überarbeitung der über die Jahre zusammengetragenen Sammlung gewidmet. Unter dem Schlagwort "Qualifizierung der Sammlung durch Entsammeln" wurde nun mit der Sortierung der Objekte begonnen. Ziel dieser Maßnahme ist es, die Qualität der verbleibenden Sammlung zu steigern und gleichzeitig für die verbleibenden Objekte qualitativ hochwertigeren Lagerraum zu schaffen. Beim "Flohmarkt" soll Interessierten die Möglichkeit gegeben werden, aus der Sammlung genommene Objekte käuflich zu erwerben und dem einen oder anderen Stück ein neues Zuhause zu geben. Töpfe, Pfannen, Schüsseln und noch viele weitere Haushaltswaren sind es dieses Mal vor allem, die einen neuen Besitzer suchen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB