bedeckt München
vgwortpixel

Rundgang:Aus Tagebüchern von KZ-Häftlingen

Zu einem biografisch-literarischen Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte lädt Gästeführerin Karin Schwenke am Samstag, 5. Mai, ein. Mit Hilfe von Auszügen aus während der Lagerzeit heimlich geführten Tagebüchern und anhand von Berichten aus späteren Jahren sollen die Erlebnisse und Perspektiven der ehemaligen Häftlinge zur Sprache kommen. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte. Teilnahmegebühr fünf Euro. Anmeldung: 0173/711 98 12 oder schwenke.karin@gmail.com.

© SZ vom 05.05.2018 / SZ
Zur SZ-Startseite