bedeckt München 30°

Röhrmoos:Smartphone geraubt

Einem 14-Jährigen ist am Montagabend gegen 20 Uhr in Röhrmoos sein Smartphone geraubt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Der Jugendliche war laut Polizei auf dem Gelände des Jugendzentrums an der Arzbacher Straße, als ihm eine Gruppe Jugendlicher entgegen kam. Einer von ihnen forderte den 14-Jährigen auf, ihm eine Zigarette zu geben. Der junge Mann weigerte sich jedoch. Verärgert verpasste ihm der andere einen Schlag ins Gesicht. Dabei wurde der 14-Jährige leicht verletzt. Das war jedoch nicht das Einzige: Der Schläger entwendete das Smartphone des 14-Jährigen. Laut Polizei wird der Täter folgendermaßen beschrieben: Er soll 1,80 Meter groß sein, blonde lockige Haare mit Sidecut tragen und eine rote Jacke angehabt haben. Er wird auf etwa 18 Jahre geschätzt. Hinweise auf ihn unter Telefon 08131/5610.

© SZ vom 01.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite