bedeckt München
vgwortpixel

Röhrmoos:19-Jähriger bespuckt und beleidigt Polizisten

Die Polizei hat in der Nacht auf Dienstag einen 19-Jährigen in Gewahrsam genommen. Laut Pressebericht war der junge Mann bei seiner Freundin in Röhrmoos zu Besuch. Weil er "total betrunken" war, riefen die Eltern der Freundin um kurz nach Mitternacht die Polizei. Die eintreffende Polizisten der Dachauer Inspektion verwiesen den 19-Jährigen des Hauses und boten ihm an, ihn nach Hause zu bringen. Anfangs verhielt sich der 19-Jährige ruhig, während der Fahrt fing er jedoch unvermittelt an, auf der Rücksitzbank des Polizeiwagens um sich zuschlagen, sowie die Beamten übel zu beleidigen. Die Polizisten musten ihn fesseln und in Gewahrsam nehmen. Der Mann bespuckte die Beamten und drohte, sie umzubringen. Am Dienstagmorgen war er ausgenüchtert und durfte die Dienststelle verlassen. Es erwartet ihn nun eine Strafanzeige.