bedeckt München
vgwortpixel

Polizei sucht Zeugen in Dachau:Brutale Attacke auf 19-Jährigen

Jugendlicher wird durch Tritt gegen den Kopf schwer verletzt

Zu einer folgenschweren Auseinandersetzung kam es laut Polizeibericht Donnerstagnachts gegen 0.30 Uhr in der Nähe des Sparkassenplatzes. Der Geschädigte, ein 19-jähriger Schüler aus Sielenbach, war zusammen mit seinem Freund, einem 15-jährigen ebenfalls aus Sielenbach, auf dem Fußweg unterwegs, der auf der Rückseite des Sparkassengebäudes in Richtung Bahnhof führt. Hinter dem Sparkassengebäude wurden die zwei von einer Gruppe Jugendlicher überholt, heißt es im Polizeibericht weiter. Nachdem die Gruppe an ihnen vorbei waren, drehte sich einer dieser Jugendlichen um und trat mit dem Fuß "in Kickbox-Manier" gegen den Kopf des 19-jährigen Sielenbachers. Durch diesen Tritt wurde der Jugendliche bewusstlos und ging zu Boden. Der Täter flüchtete mit den anderen Jugendlichen.

Der Sielenbacher erlitt nach Angaben der Polizei eine Mittelgesichtsfraktur und Brüche in der Augenhöhle. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass der Sehnerv in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der junge Mann befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung. Bei den Jugendlichen soll es sich um "junge Männer südländischer Herkunft" handeln. Eine genauere Täterbeschreibung liegt nicht vor. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dachau unter der Telefonnummer 08131/5610 zu melden.