bedeckt München 17°
vgwortpixel

Polizei Dachau:Gefährlicher Dieb

Unbekannter bedroht Angestellte eines Supermarkts mit Messer und befindet sich auf der Flucht.

Ein bislang unbekannter Dieb hat am Samstag die Angestellte eines Lebensmittelmarktes mit einem Messer bedroht, bevor er mit seiner Beute geflüchtet ist. Der Mann hatte in dem Dachauer Lebensmittelmarkt an der Schleißheimer Straße zehn Flaschen Champagner in seinem Rucksack verschwinden lassen und wollte den Supermarkt gegen 17.30 Uhr ohne zu bezahlen wieder verlassen. Dies beobachtete eine Angestellte, die dem Mann sofort hinterherlief. Der Dieb drehte sich plötzlich auf der Straße um, wobei er ein Messer in der Hand hielt. Die Angestellte lief daraufhin zurück in den Markt und verständigte die Polizei. Der Täter konnte flüchten.

Die Dachauer Polizei verschäft offenbar ihre Geschwindigkeitskontrollen.

(Foto: Toni Heigl)

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung in der näheren Umgebung des Supermarkts ein. Sie blieb jedoch ohne Ergebnis. Nach Aussage der Zeugin ist der Täter etwa 30 Jahre alt, 1,78 Meter groß und schlank. Er trug eine blaue Jeans mit tiefem Schrittansatz und eine schwarze, hüftlange Jacke mit großen Taschen. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck ermittelt nun wegen eines Diebstahldeliktes mit Waffen. Hinweise auf den Täter erbittet die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Rufnummer 08141/6120.