bedeckt München
vgwortpixel

Odelzhausen:Brand in Schreinerei richtet Millionenschaden an

Brand in einer Schreinerei

Die Einsatzkräfte waren stundenlang im Einsatz und versuchten das Feuer zu löschen.

(Foto: dpa)
  • Bei einem Brand im Landkreis Dachau wurden zwei Menschen leicht verletzt. Das Feuer richtete mindestens zwei Millionen Euro Schaden an.
  • Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz.
  • Wie die Schreinerei in Brand geriet, war zunächst unklar, Ermittler konnten den Ort nicht betreten.

Ein Brand hat in Odelzhausen im Landkreis Dachau eine Schreinerei komplett zerstört. Zwei Menschen wurden leicht verletzt, den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei zufolge auf mindestens zwei Millionen Euro.

Das Feuer war am späten Montagabend ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, um die Flammen zu löschen - sie war auch am Vormittag noch im Einsatz. Zwar konnten die Feuerwehrleute verhindern, dass die Flammen auf das benachbarte Wohnhaus übergriffen, doch die Schreinerei mit mehreren Hallen brannte komplett aus.

Brandursache unklar

Die Bewohner aus einer über den Hallen liegenden Wohnung konnten das brennende Gebäude rechtzeitig verlassen. Ein Mann und eine Frau mussten ambulant behandelt werden, weil sie Rauch eingeatmet hatten.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, war zunächst unklar. Die Ermittler konnten den Brandort vorerst nicht betreten, weil immer wieder Glutnester aufloderten. Hinweise auf Brandstiftung gebe es nicht, teilte die Polizei mit.

Brand in einer Schreinerei

Zwei Bewohner wurden leicht verletzt, es entstand ein Schaden in Millionenhöhe.

(Foto: dpa)