Mitten in Dachau:Drake und die Dachauer Post

Der ADFC Dachau macht seinem Ärger über fehlende Radständer mittels eines Memes Luft. Politische Themen, die man auf diese Art und Weise ebenfalls aufarbeiten könnte, gebe es noch viele Weitere

Glosse von Jacqueline Lang

Der Rapper Drake ist eine Berühmtheit - nicht nur, weil die Menschen seine Musik lieben, sondern auch, weil mit Bildern von ihm in orangener Jacke schon zig Memes erstellt worden sind. Für alle, die es nicht wissen: Memes, das sind, vereinfacht gesagt, kleine Bilder mit prägnanten Texten. Und Bilder von Drake, einmal mit abwehrender Hand und einmal mit anerkennendem Blick und erhobenem Zeigefinger, eignen sich dafür augenscheinlich besonders gut.

Nun hat nämlich sogar der ADFC Dachau ein Meme mit dem Künstler gebastelt. Zu sehen: Drake natürlich. Daneben steht bei der abwehrenden Hand "Das Radl direkt vor dem Eingang der Post abstellen" und bei dem anerkennenden Blick mit dem erhobenen Zeigefinger "Mit dem Auto direkt vor dem Eingang der Post parken" und daneben ein Bild von der Dachauer Postfiliale am Bahnhof, vor dem ein Auto geparkt steht. Zur Erklärung, für alle, die es nicht sofort checken, steht über dem Meme: "Wieso kann man eigentlich direkt vor der Post parken, aber Radlständer gibt es weit und breit keine?" Der Verein für Radfahrer, das dürfte spätestens nach dieser Frage klar sein, versteht nicht, warum Autofahrer nach wie vor stärker berücksichtigt werden, als Radler - obwohl doch ständig davon geredet wird, dass man die Menschen vom Auto wegbringen muss.

Erwartungsgemäß wurde der Post gleich von den Dachauer Grünen gerepostet, ansonsten hielten sich die Reaktionen der politisch Verantwortlichen in Grenzen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass vor allem die CSU erst jüngst in der Diskussion um die Neugestaltung des Dachauer Bahnhofs um den Verlust von weiteren Parkplätze gebangt hatte. Ein Thema, zu dem sich sicherlich ebenfalls ein gutes Drake-Meme erstellen ließe...

© SZ vom 23.07.2021
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB