Markt Indersdorf Pilgerreise nach Israel

Noch bis Januar 2020 ist in Tel Aviv eine Ausstellung über das Kinderzentrum Indersdorf zu sehen, indem nach dem Krieg Kinder versorgt wurden, die im Holocaust ihre Familien verloren hatten. Zur Finissage hat der Heimatverein Indersdorf zusammen mit dem Bayerischen Pilgerbüro eine Israel-Reise organisiert. Während der vier Tage stehen neben dem Besuch der Ausstellung eine Besichtigung der Geburtsbasilika in Bethlehem sowie eine Fahrt nach Jerusalem auf dem Programm. Die Teilnehmer besuchen auch die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Interessierte können sich im Bayerischen Pilgerbüro in München, Telefon 089/545811-33 anmelden. Der Reisetermin ist 18. bis 21. Januar 2020.