bedeckt München 18°

Maifeiern:Mit Schweiß und Muskelkraft

Stolz ragt er in den Bayernhimmel, der Maibaum in Oberbachern mit seinen Zunftschildern.

(Foto: Niels P. Jørgensen)

Wie in den Gemeinden der neue Maibaum aufgestellt wird, ist unterschiedlich. Aber gefeiert wird überall

Weiß-blau ragen die Maibäume in den Himmel. Die Stämme halten ein paar Jahre, weswegen in manchen Gemeinden unter dem alten Baum gefeiert wird. In anderen Gemeinden des Landkreises werden neue Maibäume entweder noch ganz traditionell mit Schwalben und reiner Muskelkraft aufgestellt oder aber ganz technisch-modern per Kran und Drehleiter. Eine Auswahl von Maibaumfeiern am Montag, 1. Mai, im Landkreis im Überblick.

Dachau

Morgens um 8.45 Uhr soll der Maibaum mit Pferdefuhrwerk und Blasmusik am Unteren Markt ankommen, um 10 Uhr wird er von der Freiwilligen Feuerwehr Dachau aufgestellt. Die Knabenkapelle begleitet die Veranstaltung musikalisch. Zudem treten die Trachtenvereine Schlossbergler und D'Ampertaler auf.

Karlsfeld

Die Gemeinde Karlsfeld bekommt zwar keinen neuen Maibaum, ein Maibaumfest feiern die Bürger aber trotzdem. Um 10 Uhr wird am Rathaus Karlsfeld der Maibaumkranz von der Freiwilligen Feuerwehr aufgehängt. Gegen 11 Uhr wird in der Neuen Mitte der Bruno-Danzer-Platz zu Ehren des kürzlich verstorbenen Altbürgermeisters eingeweiht und anschließend das Maibaumfest gefeiert, unter anderem mit der Karlsfelder Blaskapelle und der Volkstanzgruppe "D'Knödldrahra".

Altomünster

Mit einem feierlichen Einzug in den Ort kommt der Maibaum nach Altomünster. Um 11.30 Uhr wird er von Hand durch den Burschenverein Altomünster aufgestellt. Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen, am Nachmittag dann Kaffee und Kuchen. Auch in den Ortsteilen Hohenzell, Unterzeitlbach und Wollomoos werden Maibäume aufgestellt.

Erdweg

Nachdem um 9.30 Uhr der Maibaum in Eisenhofen aufgestellt wurde, wird beim Wirt in Eisenhofen in der Bischof-Neuhäusler-Straße 27 ein Dorf- und Maifest gefeiert. Es spielt die Blaskapelle Eisenhofen. Für Kuchenspenden wären die Veranstalter dankbar, für sonstiges Essen und Trinken ist gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet das Fest im Saal statt.

Haimhausen

Auf der Maibaumwiese in Haimhausen wird der Maibaum aufgestellt. Anschließend wird im Feuerwehrhaus, Hauptstraße 62, gefeiert. Die Band Edelweiß-Live spielt auf.

Indersdorf

Keinen neuen Maibaum, dafür aber eine Hüpfburg, Kinderschminken, Nagelstock und Wettsägen gibt es auf dem Maifest in Indersdorf. Beginn ist um 10.30 Uhr an der Wöhrerstraße 8.

Petershausen

Auf der Grünanlage am Petrichplatz in Petershausen beginnt die Maibaumfeier um 10 Uhr. Auftreten wird die Blaskapelle Petershausen. Es gibt Speisen und Getränke sowie Kaffee und Kuchen. Die Maibaumfeier findet nur bei schönem Wetter statt.

Pfaffenhofen an der Glonn

Dem dreijährigen Turnus zufolge wird der Maibaum im Ortsteil Ebersried ausgewechselt. Von 9 Uhr an erfolgt der Aufbau des neuen Maibaums auf traditionelle Weise mit "Schwaiberln und Irxenschmalz". Kräftige Burschen bringen den Maibaum mit langen Stangenpaaren in die Höhe. Anschließend wird im Ortszentrum von Ebersried gefeiert. Es gibt eine musikalische Umrahmung und einen Zauberclown für die Kinder. Der alte Maibaum wird unter den Besuchern verlost.

Vierkirchen

Einen neuen Maibaum wird es in Ramelsbach geben. Dieser wird gegen 10 Uhr auf der Maibaumwiese aufgestellt. Die Maibaumfreunde Ramelsbach organisieren die Feier.

Weichs

Die Maibaumfeier vor dem Rathaus in Weichs beginnt um 11 Uhr. Es gibt Grillspezialitäten und Bier vom Fass. Von 12 Uhr an spielt die Blaskapelle Langenpettenbach, um 13 Uhr gibt es dann Kaffee und Kuchen. Im Ortsteil Ebersbach wird um 10 Uhr der Maibaum aufgestellt.

© SZ vom 29.04.2017 / pode

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite