Süddeutsche Zeitung

Landratsamt Dachau:Weniger Anrufe beim Bürgertelefon

Das Landratsamt betreibt seit dem 10. März ein Corona-Bürgertelefon, das für Interessierte von Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr erreichbar ist. Anrufer können sich über die aktuelle Corona-Lage im Landkreis sowie über geltende Vorgaben für fast jeden Bereich informieren und sich Verhaltensempfehlungen geben lassen. "In den letzten Wochen konnten wir 2600 Personen weiterhelfen, die sich an unser Bürgertelefon gewandt haben", schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Nachdem es in den vergangenen Wochen regelmäßig weitere Lockerungen gab, der Katastrophenfall aufgehoben wurde und die telefonischen Nachfragen kontinuierlich rückläufig sind, ist das Bürgertelefon in der nächsten Woche, vom 6. bis 10. Juli nur noch von 9 Uhr bis 12 Uhr zu erreichen. Auf der Internetseite www.landratsamt-dachau.de/coronavirus finden Interessierte auch weiterhin viele Informationen rund um das Thema, Links zu Internetangeboten der Ministerien und Behörden sowie die Nummern anderer Hotlines wie die Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung: (089) 122 220. Das Landratsamt schreibt in der Mitteilung, man sei zuversichtlich, "dass das Bürgertelefon in nächster Zeit nicht mehr nötig sein wird".

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4955299
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 03.07.2020 / sz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.