bedeckt München 20°

Landkreis Dachau:Später nach Altomünster

Neuer Fahrplan für 2012 bringt Änderungen bei Linie A und Bussen.

Neben dem Alkoholverbot in der S-Bahn hat der diesjährige Fahrplanwechsel auch Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis Dachau. Davon betroffen ist allerdings nicht die S 2 der Münchner S-Bahn. Die Linie wird im Jahr 2012 nach dem bisherigen Fahrplan verkehren. Einzig an sieben Wochenenden im Zeitraum von 6. Juli bis 20. August 2012 wird es wegen Brandschutzmaßnahmen auf der Stammstrecke Einschränkungen geben.

Eröffnung Bahnhof

Der Fahrplanwechsel hat Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis Dachau. Der neue Jahresfahrplan ist bis zum 8. Dezember 2012 gültig.

(Foto: DAH)

Anders sieht es bei der A-Linie zwischen Münchner Hauptbahnhof und Altomünster aus. So ändern sich die Abfahrtszeiten am Hauptbahnhof: Statt um 13.09 Uhr wird die Bahn nun um 13.20 Uhr abfahren. Die Fahrt am Abend um 18.08 Uhr verschiebt sich auf 18.21 Uhr. Der Nachtzug der A-Linie fährt von nun an um 0.25 Uhr am Hauptbahnhof ab. Der Zug von Altomünster Richtung Hauptbahnhof, der bisher um 18.34 Uhr losfuhr, wird künftig um 18.40 Uhr abfahren. Grund für die Änderungen auf der A-Linie ist der weitere Ausbaus der Strecke Petershausen-Ingolstadt.

Auch im MVV-Bussystem im Landkreis Dachau wird es 2012 Änderungen geben: Die Linie 836 wird in Linie 736 umbenannt. Bei der Busfahrt der Linie 693 um 7.17 Uhr ab Kammerberg, Post entfällt die Station Ottershausen. Der Ort wird mit dem Bus, der um 7.32 Uhr in Kammerberg abfährt, angesteuert. Die Regionalbuslinie 703, die um 6.36 Uhr in Dachau abfährt, verkehrt künftig über das Gewerbegebiet Bergkirchen, Gada und bedient dort die Haltestelle Gada Kreuzacker und Gada West. Die Haltestellen Mühlstraße, Römerstraße und Schule in Bergkirchen entfallen. Die Fahrt ab Gaggers startet künftig erst um 6.42 Uhr, statt um 6.38 Uhr. Die Haltestellen Miegersbach, Hadersried, Höfa Abzweigung Unterumbach und Odelzhausen, Hauptstraße entfallen bei dieser Fahrt. Dafür startet in Miegersbach um 7.49 Uhr eine Verstärkerfahrt, die entfallene Haltestellen bedient. Die Fahrt um 17.10 Uhr ab Odelzhausen, Haltestelle Schule, wird entfallen.

Auf der Regionalbuslinie 705 werden zwei Haltestellen verlegt. Die Station Sonnenstraße in Unterweikertshofen wird auf die Ostseite der Straße verlegt, die Haltestelle der Schulbergstraße befindet sich nun in der Kellerbergstraße. Die Bus-Linie 708, die in Vierkirchen-Esterhofen um 7.11 Uhr abfährt, endet an der Haltestelle Ludwig-Thoma-Straße, und nicht mehr an der Schulstraße. Entsprechend startet die Busfahrt Richtung Vierkirchen-Esterhofen in der Ludwig-Thoma-Straße um 7.17 Uhr. Auf der Linie 724 entfallen von Montag bis Samstag die Stationen Max-Planck-Straße, Ohmstraße, Karl-Benz-Straße, Kopernikusstraße und Newtonstraße, dafür soll an den Haltestellen Kräutergarten, Alte Römerstraße und Robert-Bosch-Straße zugestiegen werden.

Das Bergkirchen-Mobil wurde erweitert und erschließt die S-Bahnhöfe Olching, Dachau sowie alle Ortsteile der Gemeinde Bergkirchen. Diese werden von nun an vom Anruf-Sammel-Taxi Dachau nicht mehr bedient. Der gesamte neue Fahrplan ist im Landratsamt, bei der Stadtverwaltung Dachau, allen Gemeindeverwaltungen, den Geschäftsstellen der Sparkasse Dachau und der Volksbank-Raiffeisenbank Dachau, am Bahnhof Dachau, bei den Stadtwerken Dachau und den Amper Kliniken erhältlich. Der neue Jahresfahrplan ist bis einschließlich 8. Dezember 2012 gültig.