bedeckt München 18°
vgwortpixel

Kundgebung in München:Sozialverband VdK ruft zu einer Großdemo auf

Die Rentenpolitik der Bundesregierung ist ein Desaster. So sieht es der Sozialverband VdK, der seine Mitglieder im Landkreis Dachau zu einer Großdemo aufruft. Mit der bundesweiten Kampagne unter dem Slogan "#Rentefüralle statt Altersarmut" setzt sich der größte Sozialverband Deutschlands für eine gerechte Rente ein, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Demonstration findet am 28. März in München statt. Das Ziel: eine gerechte Rente für alle. Mit einem Protestmarsch von der Theresienwiese zum Odeonsplatz will der Sozialverband dieser Forderung Nachdruck verleihen. Hauptrednerin bei der Schlusskundgebung am Odeonsplatz ist die Präsidentin des VdK Deutschland, Verena Bentele. Es werden kostenlose Busse eingesetzt, auch Nichtmitglieder sind aufgerufen, an dieser Demonstration teilzunehmen. Anmeldungen an den VdK-Kreisverband Dachau (Telefon: 08131/87872 oder E-Mail: kv-dachau@vdk.de) oder an den VdK-Ortsverband Erdweg (Telefon: 08138/1595 oder E-Mail: anton.traurig@t-online.de).

© SZ vom 11.02.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite