bedeckt München 28°

Kultur in Dachau:Waldtheater an der Schinderkreppe

Die Abteilung Stadtgrün, Umwelt und Stadtbauhof veranstaltet auch dieses Jahr das beliebte Waldtheater an der Schinderkreppe und zwar am 25. und 26. Juli. Die Veranstaltung steht unter dem Titel "Waldschrat, Kobold & Biene machen das Beste draus". In dem Stück versucht der Waldschrat, einen Baum zu pflanzen, als der kleine grüne Kobold und eine verwirrte Biene auftauchen und die ganze Zeremonie durcheinanderwirbeln. Plötzlich wachsen wundersame Äste aus dem frisch gepflanzten Stamm und nach und nach lüftet sich das Geheimnis der Biene.

Die Vorstellungen finden an beiden Tagen jeweils um 14 und um 16 Uhr statt. Um die Abstandsregelungen einhalten zu können, bekommen alle Teilnehmer feste Plätze zugewiesen. Besucher müssen Mund- und Nasenschutzmasken mitnehmen. Erwachsene zahlen zwölf Euro, Kinder ab fünf Jahren neun Euro, Familien ab vier Personen 38 Euro. Aufgrund der Abstandsregelung gibt es pro Veranstaltung nur eine eingeschränkte Anzahl an Plätzen. Bei kurzfristiger Absage oder Nichterscheinen gibt es keine Rückerstattung der Kosten. Sollte die Veranstaltung vom Veranstalter, etwa wegen schlechten Wetters, abgesagt werden müssen, wird ein Ersatztermin angeboten oder das Geld zurückerstattet. Anmeldung unter: info@michaela-soiderer.de. Die Anmeldung wird erst nach Überweisung des Teilnehmerbeitrags verbindlich.

© SZ vom 11.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite