Lange Nacht:"Karlsfeld spielt"

Spielen am Tisch mit Brett, Karten, Würfeln und in netter Gesellschaft. Darum geht es beim Karlsfelder Spieletreff, und das seit über 25 Jahren. Auch heuer lädt er zu "Karlsfeld spielt" am ersten Adventswochenende, 2. und 3. Dezember, in das Gemeindehaus der Korneliuskirche, Adalbert-Stifter-Straße 3, ein.

Los geht es am Samstag, 2. Dezember, um 12 Uhr. Ab dann haben Spielbegeisterte zwölf Stunden Zeit, denn es findet gleichzeitig die lange Nacht der Spiele mit Turnieren und Rätseln statt. Wer will, kann aber auch einfach nur vorbeischauen, sich ein Spiel gegen ein Pfand ausleihen und dort in aller Ruhe spielen oder anderen zuschauen.

Am Sonntag, 3. Dezember, sind die Spieletage von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Eintritt und Spieleausleihe sind kostenlos, gespielt wird vor Ort. Ausprobieren kann man zum Beispiel auch "Dorfromantik", ein taktisches Legespiel, das Spiel des Jahres 2023 ist.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: