Karlsfeld:Hayley Reardon singt am Monopteros

Nach der coronabedingten Pause hat am Sonntag wieder das beliebte Open-Air "Musik am Monopteros" stattgefunden. Der SPD-Ortsverein Karlsfeld konnte diesmal die US-amerikanische Künstlerin Hayley Reardon gewinnen, die derzeit als Stipendiatin in Dachau wohnt. Obwohl es heuer weder selbstgebackenen Zwiebelkuchen noch Federweißen gab, kamen circa 100 Interessierte. Sie hörten eine zierliche Interpretin, die mit wunderbarer Stimme die Anwesenden bezauberte. Bei sonnigen Wetter konnten die Gäste gefühlvolle Lieder mit viel Gefühl genießen. Alle Lieder waren Eigenkompositionen von Reardon. Die von der Künstlerin angebotenen CDs fanden reges Interesse.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB