bedeckt München
vgwortpixel

Karlsfeld:Diskussionsabend zum Dieselskandal

Diesel, Fahrverbote, Feinstaubbelastung - diese Schlagworte tauchen in der öffentliche Debatte um den Abgasskandal in der deutschen Automobilbranche immer wieder auf. Einerseist sorgen sich viele Autofahrer, die von einem möglichen Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge betroffen sind, um ihre persönliche Mobilität. Andererseits stehen Fragen der Gesundheit und der Luftverschmutzung im Raum. Zur Umgehung gesetzlicher Grenzwerte haben Autohersteller in ihren Fahrzeugen eine manipulierende Software eingebaut.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet der CSU-Kreisverband am Mittwoch, 20. Juni, einen Diskussionsabend im Café Leonhard in der Münchner Straße 140 in Karlsfeld. Unter dem Motto "Feinstaub, Diesel, Stickoxid - was kommt auf die Bürger zu?" wollen die CSU-Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath und Hans Ritt mit den Anwesenden diskutieren. Ritt ist gelernter Kaminkehrermeister und diplomierter Energieberater. Er gilt als ein profunder Kenner des Themenkomplexes. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.