Jahresrückblick DachauVon Nullnummern und einem ewigen Biermonopol

In Dachau gab es 2010 Ärger mit der Uefa, dem Innenministerium und der Spatenbrauerei. Auch wenn die großen Skandale ausblieben, langweilig war es nie. Ein Rückblick in Bildern.

Dachau ist keine Kleinstadt wie jede andere: 2010 gab es Ärger mit der Uefa, dem bayerischen Innenministerium und der Spatenbrauerei. Auch wenn die großen Skandale ausblieben, langweilig war es in Dachau gewiss nicht. Ein Rückblick.

Die SPD auf Schrumpfkurs

Für die Sozialdemokraten im Dachauer Stadtrat begann das neue Jahr miserabel: Sie verloren Ende Januar ein Fraktionsmitglied. Petra Böhm wechselte zur FDP. In der SPD fühle sie sich einfach nicht mehr länger wohl, sagte sie. Die Liberalen jubelten. Sie haben seitdem zwei Stadtratsmitglieder und damit einen Sitz in den Ausschüssen. Jetzt können sie richtig mitmischen.

Bild: DAH 29. Dezember 2010, 19:262010-12-29 19:26:37 © sueddeutsche.de/tob