bedeckt München 26°

Initative Offene Gesellschaft in Dachau:Ein Zeichen für die Vielfalt

Stadtbücherei veranstaltet eine Rezepttauschbörse

Die Initiative Offene Gesellschaft e.V. lädt seit 2019 Kultureinrichtungen und andere Institutionen dazu ein, jährlich am dritten Samstag im Juni Aktionen und Veranstaltungen auszurichten, die Menschen zusammenbringen, und so den Tag der offenen Gesellschaft zu feiern. Damit soll ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Demokratie gesetzt werden. In diesem Jahr fällt der Tag der offenen Gesellschaft auf den 19. Juni und wird in Kooperation mit Bibliotheken in ganz Deutschland organisiert. Auch die Dachauer Stadtbücherei schließt sich der Aktion an und ruft zu einer Rezepttauschbörse unter dem Motto #DachauKocht auf.

Ein Sonntagsbrunch mit Freundinnen, ein Grillfest mit Nachbarn oder ein Abendessen im Kreis der Familie - das gemütliche Beisammensein am großen Tisch ist schließlich der Inbegriff einer offenen Gesellschaft. Man kommt zusammen, redet und lacht, man teilt sich die Arbeit beim Einkaufen, bei der Zubereitung der Speisen und auch beim Abspülen auf. Über das Essen knüpft man schnell Kontakte zu anderen, und auch an den Büchereiregalen mit Kochbüchern kommt man immer wieder miteinander ins Gespräch: Erfahrungen werden ausgetauscht, Tipps zu neuen Zutaten oder Kochtechniken weitergegeben.

Von Dienstag, 15. Juni, an sind alle Dachauerinnen und Dachauer eingeladen, mit einem eigenen Kochrezept zu der Rezepttauschbörse in der Stadtbücherei beizutragen. Dafür ist das Rezept auf einem DIN A4-Blatt - mit der Zutatenliste, der Kochanleitung und idealerweise auch mit dem Foto des fertigen Gerichts - während der Öffnungszeiten in der Hauptstelle der Stadtbücherei am Max-Mannheimer-Platz 3 abzugeben oder an die E-Mailadresse stadtbuecherei@dachau.de einzusenden. Die Organisatoren bitten außerdem darum, das Rezept mit einem Namenskürzel und einer kurzen Erklärung, warum das Rezept ausgewählt wurde, zu versehen. In der Stadtbücherei werden die eingereichten Rezepte kopiert und ab Samstag, 19. Juni, allen Büchereibesuchern zur Verfügung gestellt.

© SZ vom 15.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB