bedeckt München 14°
vgwortpixel

In Markt Indersdorf und Odelzhausen:Regierung gibt Zuschüsse für Verkehrsprojekte

Die Regierung von Oberbayern bezuschusst den Bau des etwa 250 Meter langen Geh- und Radwegs an der Dachauer Straße in Markt Indersdorf, mit dem die Marktgemeinde die Verkehrssituation im Ort verbessern will. Insgesamt hat die Regierung eine Zuwendung von 165 000 Euro in Aussicht gestellt; in einer ersten Rate wurden bereits 60 000 Euro bewilligt. Über eine Zuwendung des Staats freuen kann sich auch die Gemeinde Odelzhausen: Sie erhält 40 000 Euro für ihren neuen Kreisverkehr an der Marktstraße. Das ist allerdings auch nur die erste Rate. Insgesamt sind 125 000 Euro in Aussicht gestellt.

© SZ vom 04.05.2018 / SZ
Zur SZ-Startseite