Im Gedenken "Ein großer Europäer"

CSU-Kreisverband trauert um Altbundeskanzler Helmut Kohl

Der Dachauer CSU-Kreisverband trauert um den am Freitag verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl. Kohl sei eine Persönlichkeit gewesen, "die unser Land so geprägt hat wie vor ihm nur Konrad Adenauer", schreibt der Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath in einer Pressemitteilung. "Helmut Kohl hat die Wiedervereinigung unseres Vaterlandes in Frieden und Freiheit erreicht. Schon mit dieser Leistung hat er sich in den Geschichtsbüchern verewigt. Er war nicht nur der bisher am längsten amtierende Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch ein großer Europäer. Schon in den letzten Monaten und Jahren hatten wir alle sehr bedauert, dass seine Stimme leiser geworden war. Angesichts der in den letzten Monaten an verschiedenen Stellen geäußerten Zweifel an der europäischen Idee wäre sein Wort umso wichtiger gewesen. Dass die Stimme von Helmut Kohl nun endgültig verstummt ist, ist auch aus der europäischen Warte bitter und traurig. Der CSU-Kreisverband Dachau wird sich immer in Dankbarkeit an den 'Kanzler der Einheit' erinnern und ihm ein ehrendes Andenken bewahren."