bedeckt München 26°

Ignaz-Taschner-Gymnasium:Steigende Schülerzahlen machen Umbau nötig

In einem Eilverfahren hat Landrat Stefan Löwl (CSU) die Umbaumaßnahmen der Fachklassen am Ignaz-Taschner-Gymnasium zur Ausführung frei gegeben. Als Grund nannte Löwl in der jüngsten Kreisausschusssitzung eine "Explosion unserer Schülerzahlen". Der enorme Anstieg der Einschreibezahlen zum Schuljahr 2021/22 mache es erforderlich, einen Teil der ehemaligen Fachräume nun schnellstmöglich in allgemeine Klassenzimmer, Ganztagesräume und ein neues Lehrerzimmer umzuwandeln. Zudem, so heißt es in dem Eilentscheid, habe sich herausgestellt, dass das Bauvorhaben anders als zunächst angenommen doch grundsätzlich förderfähig ist: "Eine Entscheidung nach Umbau und Sanierung ist vorzunehmen." Bei den bereits erfolgten Abbrucharbeiten habe sich zudem herausgestellt, dass ein aufwendiger Estrichabbruch inklusiver einer Erneuerung der Fußbodenheizung in den Fluren doch nicht notwendig ist. Jörg Bögeholz, Sachgebietsleiter Kreiseigene Hochbaumaßnahmen, geht daher nun davon aus, dass das ursprünglich vorgesehene Budget von rund 1,98 Millionen nicht ausgeschöpft werden muss.

© SZ vom 14.06.2021 / jala
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB