bedeckt München 19°

Hebertshausen:Zehnjährigen vom Rad geholt

Die Polizei sucht einen Radlrowdie, der am Dienstagabend in Hebertshausen ein Kind vom Rad holte. Laut Polizei fuhr der Mann gegen 20.20 Uhr auf dem Akazienring Richtung Freisinger Straße. Er war offenbar flott unterwegs, ein Zehnjähriger, der vor ihm auf einem BMX-Rad fuhr, war ihm jedenfalls zu langsam. Deshalb setzte er zum Überholen an. Doch er zog so knapp an dem Kind vorbei, dass er den Vorderreifen des BMX-Rades touchierte. Der Zehnjährige verlor daraufhin die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Statt sich um das verletzte Kind zu kümmern, fuhr der Radler einfach weiter. Bei dem Unfall entstand auch ein Sachschaden von etwa 50 Euro. Der Radler soll kurze blonde Haare gehabt haben. Er trug ein orangefarbenes T-Shirt. Wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann, wird gebeten sich unter Telefon 08131/5610 zu melden.

© SZ vom 30.07.2020 / cb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite