bedeckt München

Haimhausen:Sechsjährige bei Unfall schwer verletzt

Eine Sechsjährige ist am Freitag gegen 15.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße DAH3 schwer verletzt worden. Wie die Dachauer Polizei berichtet, fuhr ein 72-Jähriger mit seinem Traktor von Westerndorf kommend in Richtung Kreisstraße. Diese wollte er überqueren, um in einen Feldweg einzufahren. Dabei übersah er den Toyota einer 39-Jährigen, die auf der Kreisstraße in Richtung Fahrenzhausen unterwegs war. Es kam zur Kollision. Die 39-jährige Mutter wurde leicht verletzt. Ihre sechsjährige Tochter hingegen erlitt schwere Verletzungen. Mutter und Tochter mussten mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen werden. Die Polizei gab am Montag aber Entwarnung: "Mittlerweile geht es dem Kind den Umständen entsprechend gut und es befindet sich wieder zu Hause", heißt es im Pressebericht. Der Unfallverursacher musste leicht verletzt ins Krankenhaus Dachau gebracht werden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18 000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Haimhausen und Amperpettenbach zur Absicherung und Säuberung der Fahrbahn eingesetzt. Es kam für circa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

© SZ vom 27.10.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema