Haimhausen Internationale Schule stellt sich vor

Ein Maifest und einen Tag der offenen Tür veranstaltet die Bavarian International School e.V. Haimhausen am Sonntag, 10. Mai. Interessierte Familien können sich zwischen 11 und 15 Uhr das internationale Schulleben im Schloss Haimhausen ansehen. Es gibt ein Programm für Kinder und einen Biergarten mit Barbecue im Schlosspark. Infostände geben zudem Auskunft über das englischsprachige Lehrprogramm, die Aufnahmebedingungen und Anmeldeverfahren sowie den neuen BIS Grundschul-Campus, der im August für Vorschul- und Grundschulkinder im Alter von vier bis elf Jahren in der Münchner Leopoldstraße eröffnet wird. Die Bavarian International School e.V. wurde 1990 als Non-Profit Organisation gegründet. Auf Grund der rasant ansteigenden Nachfrage hat sich die internationale Privatschule sukzessive vergrößert und bezog 1998 die Räumlichkeiten im Schloss Haimhausen. Heute werden auf der IB World School im Schloss Haimhausen mehr als 1000 Schüler aus über 45 Nationen gemäß dem International Baccalaureate (IB) englischsprachig ausgebildet.