Haimhausen:In Holzöl getränkter Schwamm gerät in Brand

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist in einer Kellerwerkstatt ein Abfalleimer mit einem Schwamm, der in Holzöl getränkt war, in Brand geraten. Die Ursache ist laut der Dachauer Polizei noch unklar. Der Hausinhaber konnte den Brand selbst löschen. Die hinzugerufene Feuerwehr Haimhausen musste in dem Haus in der Bruckmeierstraße jedoch noch Entrauchungsmaßnahmen durchführen. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Polizei Dachau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB