bedeckt München 12°
vgwortpixel

Für zwölf Grundschulen:Und noch 'ne Geschichte

Viertklässler wetteifern beim Lesewettbewerb der Rotarier

Bereits zum zwölften Mal hat der Rotary Club Dachau mit 24 Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen aus zwölf Grundschulen des Landkreises einen Lesewettbewerb veranstaltet. Diese Initiative, angestoßen durch das Bayerische Kultusministerium, soll die Lesekompetenz anregen und Spaß an kindgemäßer Literatur fördern.

Austragungsort des diesjährigen Wettbewerbs war die Grund- und Mittelschule Hebertshausen, anwesend waren neben zahlreichen Rotariern und Eltern auch die Hebertshausener Rektorin Anja Kreter und Bürgermeister Richard Reischl. Nach einem spannenden Rennen um die begehrten Buchpreise gingen als Sieger hervor: Linnea Reubel von der Grundschule Dachau an der Anton-Günther-Straße, Deniz Özsoy von der Grundschule Karlsfeld in der Krenmoosstraße und Sarah Hüffer von der Grundschule Hebertshausen. Aber auch alle knapp Unterlegenen bei dem spannenden Lesewettbewerb hatten zusammen mit den Gästen eine Menge Freude, sodass Rotary Dachau bereits an Plänen für einen Wettbewerb im kommenden Jahr 2019 arbeitet.

Der Rotary Club Dachau wurde 1978 gegründet und hat insgesamt 48 Mitglieder. Die Mitglieder, die alle in Dachau oder der näheren Umgebung wohnen, kommen aus den verschiedensten Berufssparten und engagieren sich vielseitig.