Kultur und Freizeit Tipps fürs Wochenende in Dachau

Drinnen oder draußen? Gemütlich oder schweißtreibend? Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Sven Röder

Bei der langen Nacht des Sports kommen auch die Kleinen auf ihre Kosten, zum Beispiel beim Klettern an der Boulderwand.

(Foto: Niels P. Jørgensen)

Das ist am Freitag los:

  • Jump and Run: Bei der Langen Nacht des Sports kann man die gesamte Bandbreite des ASV Dachau an Sportarten und Trainingseinheiten kennenlernen und ausprobieren. Von 18 bis 23 Uhr werden auf dem gesamten Gelände Angebote aus dem Breitensport-, Fitness-, Trend- und Gesundheitssport-Programm des Vereins für Herbst und Winter 2016/2017 vorgestellt. Auch Kinder können sich austoben. Was ist wann? Hier gibt's das Programm.
  • Haariges Thema: "Hund san's scho, de Bayern" lautet der Titel der Lesung von Edgar Forster um 19 Uhr im Altstadthotel Zieglerbräu, Konrad-Adenauer-Straße 13. Ob als Schimpfwort oder Lob, das Wort "Hund" im Bairischen hat viele Verwendungsmöglichkeiten. Ihnen geht Forster in seinem Referat nach. Dazu spielt Robert Gasteiger Zither. Der Eintritt ist frei.

Unsere Tipps für Samstag:

  • Die Swingin' Sixties: Das Duo aus Tom Prestele (Kontrabass, Gesang) und Florian Laske (Gitarre, Gesang, Mundharmonika), Tom & Flo, lassen die Hits der Sechziger wieder aufleben - von den Beatles über Simon & Garfunkel bis zu Soulklassikern wie "Stand by me" - und das alles im dazu passenden Outfit. Von 20 Uhr an im Kulturstammtisch im Evangelischen Gemeindezentrum Altomünster, Steinbergstr. 8. Reservierungen und Karten für 15 Euro im Informationsbüro der Gemeinde (Tel. 082 54 / 99 97 44, Mail info-buero@altomuenster.de) und an der Abendkasse.
  • Lust auf Trödel: Von 9 bis 15 Uhr findet vor der Montessori-Schule Dachau, Geschwister-Scholl-Straße 2, der gemeinsame Flohmarkt der Fördergemeinschaft Montessori-Schule und des Montessori-Vereins statt. Private Anbieter können ihre Ware gegen eine Standgebühr von 2,50 Euro pro laufenden Meter anbieten. Ein Kinderstand kostet pauschal 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anbieter können Ihr Fahrzeug am Stand parken. Der Aufbau ist von 6.30 Uhr an möglich. Bei schlechtem Wetter wird der Flohmarkt auf Samstag, 1. Oktober, verschoben. Im Zweifelsfall kann man ab Freitagabend hier nachsehen, ob der Flohmarkt stattfindet.
  • Oper vor der Haustür: Das Lyrische Opernensemble von Gesa Jörg hat eine neue Bühnenproduktion: Mozarts "Zauberflöte". Nach der gelungenen Premiere am vergangenen Wochenende, kann man an diesem Samstag die nächste Aufführung im Ludwig-Thoma-Haus sehen. Karten kosten 28 Euro (ermäßigt 26 Euro) zuzüglich Vorverkaufsgebühren und sind unter der Nummer 089/200 459 15 erhältlich. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Und schon sind wir beim Sonntag:

Die Egenhofener Feuerwehr demonstriert, wie unter schwerem Atemschutz ein PKW-Brand gelöscht wird.

(Foto: Feuerwehr)
  • Feurio! Wer hat als Kind nicht einmal davon geträumt, Feuerwehrmann oder -frau zu werden? An ihrem Aktionstag gewährt die Kreisfeuerwehr Dachau einen Einblick in ihre Tätigkeit mit Fahrzeug- und Geräteschau, einem Aktionsraum Wärmebildkamera, Infoständen zur Brandschutzerziehung und Einsatzvorführungen. Start auf dem Schulgelände Bergkirchen, Sonnenstraße 21, ist um 13 Uhr. Die Einsatzvorführungen beginnen um 14.30 Uhr. Eintritt frei.
  • Junge Klassik: Das neu gegründete Dachauer Jugendsinfonieorchester beheimatet die besten Instrumentalisten Dachaus und des Landkreises zwischen 14 und 24 Jahren. Sie werden im Ludwig-Thoma-Haus um 17 Uhr unter der Leitung von Gudrun Huber ihr erstes Konzert geben. Gespielt wird Mozarts Violinenkonzert in A-Dur sowie Filmmusik aus den Filmen "Forest Gump" und "Herr der Ringe". Der Eintritt ist frei.