Flüchtlinge in KarlsfeldLeben in der Blase

Wie ist es, in einer Unterkunft ohne Tageslicht und Privatsphäre? Die Flüchtlinge sind zwar da, aber nicht angekommen.

Einladend sieht anders aus: Ein Entwässerungsgraben ist um die Halle gezogen, die wie ein riesiges aufblasbares Kissen in der Landschaft steht. Um das Gelände verläuft ein Bauzaun, dahinter wacht ein Sicherheitsdienst.

Bild: Niels P. Joergensen 18. Dezember 2015, 10:432015-12-18 10:43:39 © SZ.de/infu