Erinnerung an Max Mannheimer "Dachauer Dialoge" im Fernsehen

Der Film "Dachauer Dialoge" von Michael Bernstein wird am Donnerstag, 25. April, um 21 Uhr auf ARD alpha ausgestrahlt. Den 2016 verstorbenen Holocaust-Überlebenden Max Mannheimer und die Karmeliter-Nonne Elija Boßler verband über viele Jahre eine tiefe Freundschaft. Regelmäßig begegneten sie sich in der KZ-Gedenkstätte Dachau oder im direkt benachbarten Kloster. Für nicht wenige Menschen war diese Beziehung zwischen "Jude und Nonne" eine Zumutung. Die Filmemacher Marina Maisel und Michael Bernstein sahen aber genau darin eine wichtige Botschaft, die sie dokumentieren und weitergeben wollten und luden Mannheimer und Elija im Oktober 2015 ein, vor der Kamera ein Gespräch miteinander zu führen. Der Film ist nach der Sendung am Donnerstag noch sieben Tage danach in der Mediathek zu sehen. Außerdem kann man den Film inzwischen auf DVD mit deutscher Audiodeskription sowie mit englischen, französischen, italienischen, russischen und deutschen Untertiteln für 15 Euro kaufen.