bedeckt München 27°

Erdweg:Zuschuss für Kirche Sankt Gabinus

Die katholische Kirchenstiftung Sankt Gabinus erhält zur Reinigung und Konservierung der Altäre und zur Restaurierung des Tabernakels in der Filialkirche Sankt Gabinus in Unterweikertshofen einen Zuschuss in Höhe von 5500 Euro. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat sich der Stellungnahme des Landesamts für Denkmalpflege angeschlossen und misst dem ortsbildprägenden Baudenkmal eine regionale Bedeutung bei. Der Zuschuss entspricht 8,5 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten in Höhe von 64 376 Euro. Weitere Zuschüsse kamen von der Gemeinde und dem Landkreis mit jeweils 3085 Euro, vom Bezirk Oberbayern in Höhe von 13 350 Euro sowie vom Landesamt für Denkmalpflege mit 13 500 Euro. Der Rest wird aus Eigenmitteln finanziert. "Die Zuschüsse der Landesstiftung leisten einen wichtigen Beitrag dazu, unser bauliches Erbe für die nachfolgenden Generationen zu erhalten", erklärte der CSU-Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath.

© SZ vom 25.06.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite