bedeckt München
vgwortpixel

Erdweg:Generalvikar Klingan besucht Petersberg

Der neue Generalvikar von Kardinal Reinhard Marx, Christoph Klingan, nimmt in der Basilika am Petersberg an der Eucharistiefeier zur Erscheinung des Herrn statt, die am Montag, 6. Januar, stattfindet. Der Gottesdienst beginnt um 9 Uhr. Im Anschluss um 10.30 Uhr ist Klingan auch zu Gast beim politischen Frühschoppen mit dem Thema "Zukunft der Kirche - Türen öffnen oder schließen?" Als Generalvikar kümmert sich Kling im Erzbistum München um thematische, inhaltliche und theologische Fragen. Christoph Klingan kehrt damit als Pfarrer in Poing (Landkreis Ebersberg) nach München zurück, wo er von 2011 bis 2016 bei Kardinal Reinhard Marx als persönlicher Sekretär des Erzbischofs von München und Freising tätig war. Davor war er Kaplan in Mariä Himmelfahrt, Prien am Chiemsee, in Sankt Nikolaus, Rimsting sowie in den Kuratien Wildenwart und Hittenkirchen. Klingan studierte Theologie in München und Rom, wo er 2008 zum Priester geweiht wurde.

© SZ vom 04.01.2020 / gSl
Zur SZ-Startseite