Elektromobilität Stadt soll Plätze für E-Tankstellen suchen

Big Data soll der Stadt Dachau helfen herauszufinden, wo Ladestationen für Elektroautos am sinnvollsten sind. So lautet ein Antrag der Überparteilichen Bürgergemeinschaft. "Wir sehen das öffentliche Laden von E-Autos im Stadtgebiet als ureigene Aufgabe der Stadtwerke Dachau an, sofern das Geschäft langfristig wirtschaftlich betrieben werden kann", schreibt Stadtrat Peter Gampenrieder im Antrag. Auch wenn noch viele Hürden auf dem Weg zur breiten Elektromobilität zu überwinden seien, sei es schon jetzt an der Zeit für eine Potenzialanalyse, findet er. Aufgrund dieser könnten Standorte für Stromtankstellen benannt werden. Das sei laut Peter Gampenrieder eine "überschaubare und äußerst sinnvolle Investition in die Zukunft"