Dachau/Karlsfeld:Fünf Einbrüche

Fünf Einbrüche hat die Polizei in Dachau und Karlsfeld registriert: Am Sonntag konnten Reinigungskräfte einen Einbrecher im Karlsfelder Kindergarten Sonneninsel stoppen, der zuvor ein Fenster aufgehebelt hatte. Als der Unbekannte die Reinigungskräfte bemerkte, flüchtete er.

Bei einem Einbruch in Dachau liegt der Tatzeitraum zwischen Donnerstag und Samstag: Der Täter stahl Schmuck aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Gröbenrieder Straße, Beuteschaden 20 000 Euro. Ebenfalls Schmuck im niedrigen fünfstelligen Eurobereich erbeutete ein Unbekannter am Samstag, zwischen 17.15 und 20.45 Uhr, nachdem er die Terrassentüre eines Mehrfamilienhauses in der Meraner Straße aufgehebelt hatte.

Am Sonntag gegen 7 Uhr schlug ein Einbrecher ein Fenster eines Einfamilienhauses im Weblinger Weg ein, durch den Lärm wurde der Hauseigentümer wach, der Einbrecher flüchtete ohne Beute. Ebenfalls am Sonntag versuchte ein Unbekannter gegen 20.50 Uhr in das Restaurant am Golf-Club Dachau an der Floßlände einzubrechen, wurde aber vom Besitzer gestört und ergriff ohne Beute die Flucht. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08131/56 10.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema