Stadtbücherei Dachau:Büchertisch zur Demenzwoche

Die Stadtbücherei Dachau nimmt an der Bayerischen Demenzwoche teil, die vom Gesundheitsministerium ausgerufen wurde. Bis Sonntag, 25. September, können sich Besucher der Bücherei-Hauptstelle am Max-Mannheimer-Platz dort über die Syndrome sowie die aktuellen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten von Demenzerkrankungen informieren. Neben Filmen und Hörbüchern finden sich Biografien betroffener Angehöriger, praktische Ratgeber für Familien und Sachbücher.

Auch kleinen Lesern kann man mithilfe von Bilder- und Kinderbüchern - etwa mit dem Bilderbuch "Matti, Oma Rosa und die Dingse" von Brigitte Endres - altersgerecht und sensibel den Zugang zum Thema Demenz eröffnen, wenn sie mit Fragen zum veränderten Verhalten der Großeltern kommen, wie: "Warum weiß Opa nicht mehr, wo er wohnt?" Außerdem liegen zahlreiche Materialien und Broschüren zum Thema aus, die man kostenlos mitnehmen kann.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema