Dachauer rocken in Kärnten:Bands verzaubern die Klagenfurter Altstadt

Orange Fizz, Lem Motlow und Lupin haben Kärnten erobert: Die drei Dachauer Bands waren zum Altstadtzauber der Klagenfurter Stadtrichter eingeladen und haben bei ihren Auftritten das Publikum begeistert.

Niels P. Jørgensen

11 Bilder

-

Quelle: © joergensen.com

1 / 11

Ein richtiges Fest beginnt auch in Kärnten mit dem Anzapfen: Der Burggraf der Stadtrichter, Wilhelm Noll und Bürgermeister Christian Scheider zapfen auf dem Landhaushof das erste Faß des eigens gebrauten Bieres an.

-

Quelle: © joergensen.com

2 / 11

Dachaus Kulturreferent Dominik Härtl (3. von links) fühlt sich gleich heimisch. Zuhause in Dachau geht zur gleichen Zeit das Volksfest los.

-

Quelle: © joergensen.com

3 / 11

Gitarrist Jakob Betke rockt los, seine Band Lem Motlow eröffnet die Reihe der Dachauer Bands auf dem Klagenfurter Pfarrplatz neben der Stadtkirche.

-

Quelle: © joergensen.com

4 / 11

Die Klagenfurter Mädchen sind begeistert und jubeln Michi Wagner zu.

-

Quelle: © joergensen.com

5 / 11

Sascha Seelemann und seine Band Lupin sind am Samstag im Landhaushof vor dem Kärnter Landtag zu hören.

-

Quelle: © joergensen.com

6 / 11

Zwei Stunden später spielen Orange Fizz auf der Hauptbühne am Neuen Platz. Hier waren tagsüber, beim Fest der Täler, noch Trachtenkapellen zu hören. Jetzt gibt es Funk für die Welt.

-

Quelle: © joergensen.com

7 / 11

Perkussionist Anton Männlein und seine Kollegen geben richtig Gas.

-

Quelle: © joergensen.com

8 / 11

Sängerin Constanze Miller, Simon Männlein am Keyboard und Bassist Johannes Beck laden die Menschen auf dem Neuen Platz zum Tanzen ein.

-

Quelle: © joergensen.com

9 / 11

Nach dem Konzert feiern Alfons Egger (rechts), der musikalische Chef des Altstadtzauber,s und seine Stadtrichter-Kollegen begeistert mit den Musikern und ihren Begleitern. "Ihr sollt nächstes Jahr auf jeden Fall wieder kommen!"

vlnr: Winteramtmann Werner Ortitsch, Kanzler Wolfgang Winkelbauer, Constanze Miller, Tanja Leuthner und Alfons Egger.

-

Quelle: © joergensen.com

10 / 11

Nur der  Lindwurm auf dem Neuen Platz überschaut den Trubel um ihn herum ungerührt. Er musste der Sage nach erst besiegt werden, bevor die Stadt gegründet werden konnte.

-

Quelle: © joergensen.com

11 / 11

Bei der Stadtführung vor der Heimreise erleben die Musiker Klagenfurt auch mal bei Tageslicht.

© Süddeutsche.de/infu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB