KZ-Gedenkstätte Dachau:Rückblick auf die Zukunft

Lesezeit: 5 min

KZ-Gedenkstätte Dachau: Anna Karolin Berger, David Auer, Vivian Kanner, Felix von Jascheroff, Taisiya Schumacher, Mirijam Verena Jeremic, und Maximilian Lütgens (von rechts).

Anna Karolin Berger, David Auer, Vivian Kanner, Felix von Jascheroff, Taisiya Schumacher, Mirijam Verena Jeremic, und Maximilian Lütgens (von rechts).

(Foto: Victor Petrillo)

1912 Angeklagte standen bei den Dachauer Prozessen nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges vor Gericht, sie zählen zu den bedeutendsten Kriegsverbrecherprozessen der Alliierten. Ein Theaterstück setzt sich nun mit einem Stück Geschichte auseinander, das gerne verdrängt wird.

Von Helmut Zeller, Dachau

Der Schauspieler Felix von Jascheroff, bekannt unter anderem aus der RTL-Fernsehserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", sagt: "Ja, es ist vielen unangenehm, da es ein schweres Thema ist, aber gerade jetzt und deshalb müssen wir aufklären über diesen wichtigen Teil unserer Geschichte, damit der nicht in Vergessenheit gerät." Unangenehm dürfte das Theaterstück "Dachauer Prozesse" zweifelsohne werden, konfrontiert es doch das Publikum mit der historischen Schuld der Deutschen. Mehr als die Hälfte aber will einer von der Zeit 2020 in Auftrag gegebenen Umfrage zufolge einen Schlussstrich unter die NS-Vergangenheit ziehen. Und das Stück wirft ein Licht auf die so schwere Geburt der deutschen Demokratie, der zweiten nach Weimar.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Healthy gut; Darmgesundheit
Essen und Trinken
»Für den Darm gilt: Je weniger Fleisch, desto besser«
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
Urlaub in Frankreich
Am Ende der Welt
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Couple in love; trennung auf probe
Beziehung
"Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB