bedeckt München 32°

Dachau:Zahlreiche Verkehrsunfälle

Mehrere leicht und einen schwer Verletzten fordert das Wochenende

Am vergangenen Wochenende haben sich laut der Dachauer Polizei gleich mehrere Rad- und Autofahrer bei Kollisionen verletzt: Freitag früh verletzte sich eine Radfahrerin aus Markt Indersdorf leicht. Die 68-jährige Frau war in der Dachauer Straße in Markt Indersdorf in Richtung Dachau unterwegs, als sie gegen den Randstein stieß und deshalb stürzte. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Samstagfrüh kam es zu einem unglücklichen Zusammentreffen zwischen einem Fahrradfahrer aus Dachau und der Hundeleine einer 65-jährigen Hundehalterin aus Bergkirchen. Der 54 jährige Rennradfahrer befuhr den kombinierten Geh- und Radweg von Bergkirchen kommend in Richtung Eisolzried, auf dem die Hundehalterin rechts am Wegesrand, mit dem Rücken zum Radfahrer, stand. Der angeleinte Hund bewegte sich kurz vor dem Radfahrer auf die linke Wegseite. Der Dachauer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fiel über die Leine. Er zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen zu. Am Nachmittag desselben Tages verletzte sich ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Egenhofen, als er durch Unebenheiten und Steinchen auf der Fahrbahn stürzte und gegen einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen prallte. Er war auf der Staatsstraße 2051 von Altstetten in Richtung Wiedenzhausen unterwegs, als er die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls am Samstagnachmittag ereignete sich ein Unfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. Ein 44-Jähriger aus Dachau befuhr mit seinen beiden Kindern auf seinem Fahrrad die Anton Burgmaier-Straße in Dachau. Sein dreijähriges Kind saß in einem Kinderfahrradsitz auf dem Gepäckträger, ein weiteres fünfjähriges Kind auf einem Fahrradsattel, der vor den Lenker auf dem Rahmen montiert war. Das fünfjährige Kind geriet mit seinem rechten Fuß in die Speichen des Vorderrades, wodurch die drei stürzten. Der Vater und der Fünfjährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Sonntagmorgen kam es im Indersdorfer Ortsteil Karpfhofen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kraftrad und einem Pedelec. Beide Unfallbeteiligte befuhren die Straße Burgholz in Richtung Unterhandenzhofen, als der 65-jährige Kraftradfahrer aus Bergkirchen den 83- jährigen Pedelec-Fahrer aus Altomünster überholen wollte. Als sich beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, kam es durch einen Linksschwenk des Altomünsterers zu einem Zusammenstoß. Beide Verkehrsteilnehmer stürzten und der 83-Jährige verletzte sich leicht, der Motorradfahrer blieb unverletzt. Ebenfalls am Sonntag kam es am Nachmittag zu einem Zusammentreffen eines Leichtkraftrades, und eines Kraftrades. Die 49-jährige Leichtkraftradfahrerin aus Eichenau fuhr auf der Sonnenstraße aus Lauterbach kommend in Richtung Unterweikersthofen, als sie in einer Rechtskurve ins Rutschen kam. Dadurch kam sie auf die Gegenfahrspur, auf der ein 79-jähriger Motorradfahrer aus Bergkirchen unterwegs war. Er wurde vom Fahrzeug der Eichenauerin erfasst und landete im Graben. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Wenig später kam es um es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Der 69-jährige Pkw-Fahrer aus Röhrmoos wollte vom Amselweg in Röhrmoos nach links in die Indersdorfer Straße in Richtung Dachau abbiegen. Auf dem Fußgängerweg in der Indersdorfer Straße fuhr zu dieser Zeit ein 17-Jähriger aus Röhrmoos mit seinem Fahrrad in Richtung Markt Indersdorf. Beim Abbiegen übersah der VW-Fahrer den Fahrradfahrer. Da am Fahrrad die Hinterbremsen defekt waren, konnte der Radfahrer nicht abbremsen und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt. Aufgrund Alkoholgeruchs und Aussagen über berauschende Mittel wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet.

© SZ vom 11.05.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB