bedeckt München 23°
vgwortpixel

Dachau:Wagners Mitte

Von der Sicht der katholischen Kirche auf den evangelischen Reformator Martin Luther, über die Risiken, Nebenwirkungen und Chancen erneuerbarer Energien, zu den hartnäckigen Gerüchten über die inszenierte Mondlandung von Regisseur Stanley Kubrick und zwölf amerikanischen Astronauten in den Jahren 1969 bis1972 reicht die Neuauflage der Vortragsreihe des Josef-Effner-Gymnasiums. Den Anfang macht am Donnerstag, 24. November, 19.30 Uhr, der ehemalige Deutschlehrer des Gymnasiums, Hans-Peter Hagedorn, mit einem Vortrag über Richard Wagners "Meistersinger von Nürnberg". Doe Oper wurde 1868 triumphal uraufgeführt im Münchner Nationaltheater. Anhand von Musik- und Textbeispielen will Hagedorn "Die Konstruktion der Mitte" in Wagners Werk vorstellen und genauer beleuchten.