bedeckt München

Dachau:VR-Filiale wird umgebaut und modernisiert

Die Geschäftsstelle der Volksbank Raiffeisenbank Dachau in der Münchner Straße 35 wird modernisiert. Seit 29. Januar stehen die VR-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ihren Kunden in der Übergangsfiliale auf dem Parkplatz hinter dem Bankgebäude mit eingeschränktem Service zur Verfügung. Die Service- und Öffnungszeiten sind dort corona-eingeschränkt von Montag bis Freitag von 8.15 bis 12 Uhr. Die Bargeldversorgung ist während der gesamten Umbauphase über die SB-Automaten möglich. Persönliche Beratungstermine, auch außerhalb der Öffnungszeiten, können weiter telefonisch oder online unter www.vr-dachau.de/terminvereinbarung vereinbart werden. Beratungstermine finden für die Zeit des Umbaus in den Räumen der VR-Hauptstelle in der Augsburger Straße 33-35 statt. Bei Fragen und Wünschen steht das Kundenservicecenter unter 08131/770 zur Verfügung.

Das ganze Gebäude in der Münchner Straße wird modernisiert, "vom Keller bis zum Dach", wie der Leiter Gebäudemanagement, Manfred Strobl, sagt. Das mehrgeschossige Haus wird energetisch saniert, mit neuer Heizungstechnik ausgestattet und in einzelnen Bereichen umgenutzt. Die VR-Filiale bleibt im Erdgeschoß erhalten und wird neu gestaltet. Gleichzeitig werden die Gewerberäume ausgebaut. Der Haus- und Grundeigentümerverein Dachau erhält neue attraktive Räume für seine Vereinsmitglieder. Überarbeitet wird auch die Aufzugsanlage, die künftig barrierefrei ist und auch die Kellerräume und die Dachgeschoßwohnung erschließt. Der Umbau wird voraussichtlich Ende 2021 abgeschlossen sein. Bankvorstand Thomas Höbel: "Für uns ist die Modernisierung der Geschäftsstelle eine Investition in die Zukunft und ein Bekenntnis zur Region."

© SZ vom 02.02.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema