Dachau Vortrag über Kunst und Heimat

Kann Kunst Heimat sein? Dieser Frage widmet sich der Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler am Dienstag, 25. Juni. In seinem Vortrag geht er auf den Heimatbegriff ein, der sich in den vergangenen Jahren sehr verändert hat. In der Vergangenheit wurde er häufig missbraucht. Wie Heimat heute definiert wird, ist eine interessante Frage, der Göttler in seinem Referat nachgehen will. Doch die Verknüpfung von Kunst und Heimat ist ungewöhnlicher - ein völlig neuer Aspekt, dem Göttler nachgehen will. Die Gedanken dazu wird der Bezirksheimatpfleger von 19 Uhr an in der Druckwerkstatt der Künstlervereinigung Dachau (KVD) präsentieren, in der Brunngartenstraße 5.